Evakuierung des Ringraums

  • Beschreibung :

Diese optionale Leistung besteht aus der Evakuierung der Luft aus dem TUCAL-Ringraum zwischen Stahlmantel und Mediumrohr bis auf 5 mbar. Dazu wird das Netz beim Bau in Abschnitte unterteilt, die einzeln mit Hilfe einer Vakuumpumpe evakuiert und überwacht werden, damit ein Druckanstieg festgestellt werden kann. Der Isolierwert des Gesamtsystems wird hierdurch wesentlich gesteigert.

Ebenso kann für spezielle industrielle Anwendungen, z. B. den Transport gefährlicher Stoffe, im TUCAL-Ringraum eine inerte Atmosphäre geschaffen werden, um die Sicherheit zu erhöhen.
  • Wesentliche Energieeinsparungen:
    Der Isolierwert des Gesamtsystems wird durch die Evakuierung wesentlich gesteigert und somit die thermischen Verluste um ca. 30-40 % abhängig vom geplanten Unterdruck gesenkt.

  • Ein Mehr an Sicherheit:
    Schon bei der geringsten Undichtigkeit fällt das Vakuum ab, so kann das System leicht über Fühler und Alarmgeber überwacht werden.
    Die Evakuierung benötigt eine netzeigene Planung und Auslegung.

Downloads

PDF - 1.9 MB
Übersicht TUCAL
PDF - 4.9 MB
Catalogue TUCAL

Unsere Referenzen

Infoanfrage